Musicscan: Erdiger Bluesrock mit progressiv-verspielter Jazzschlagseite

Das Team von Musicscan hat sich das Album angehört:

„Rotiert der Silberling erstmal im Player, so bemerkt man schon recht schnell, daß man es mit Vollblutmusikern zu tun hat. Erdiger Bluesrock mit progressiv-verspielter Jazzschlagseite. Das Trio legt schon wesentlich mehr Wert auf ein bündiges Songwriting, anstatt nur mit flashigen Soli und extremen Fingerfertigkeiten überzeugen zu wollen.“

Den gesamten Artikel könnt ihr bei Musicscan lesen.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.